Newsletter
  • Toni Ulrich

    Kaltbach (LU) Toni Ulrich

    Ich, als Profi-Bauer, vertraue der LANDI. Die Ratschläge des dortigen Pflanzenbauspezialisten Toni Rogenmoser bewähren sich.

  • Manfred Ledermann

    Milchproduzent Bild mit Manfred Ledermann

    Die LANDI verfügt über ein breites Sortiment.

  • Othmar Schwizer

    Schweinezüchter Otthmar Schweizer

    Bei der LANDI schätze ich, dass ich die Unternehmensausrichtung als Landwirt und Genossenschaftsmitglied mitbestimmen kann.

  • Reto Joos

    Schuders Reto Joos

    Ich kaufe seit «ewigen Zeiten» in der LANDI ein. Hier stimmt es einfach, deshalb bin ich rundum zufrieden.

  • Hans-Rudolf Ratz

    Pusserein Hans-Rudolf Ratz

    Wenn ich etwas für meinen Hof brauche – von Ersatzteilen der Melkmaschine bis zum Viehhüter – komme ich in die LANDI, denn hier finde ich alles.

  • Adrian Rippstein

    Landwirt, Kienberg Adrian Rippstein

    Ich kann mich jederzeit auf die Qualität verlassen und Preis und Leistung stimmen überein.

  • Urs Pfister mit Yannick

    Landwirt, Altishofen Urs Pfister mit Yannick

    In der LANDI kann ich auf kompetente Beratung sowie freundliche Bedienung zählen. Deshalb kaufe ich hier nicht nur Futtermittel, sondern auch viele andere Produkte ein.

Produkte für den Landwirt

SLV: Weltweit boomt die Branche

20.01.2012

An Jahresversammlung des Landmaschinenverbands nahmen die Mitglieder Kenntnis von einer weltweit boomenden Landtechnikbranche. Neu in den Vorstand wurde Pius Bucher von Krieger Stalleinrichtungen gewählt.

  • SLV-Präsident Jürg Minger (links) und Geschäftsführer Pierre-Alain Rom (rechts).
  • Stephan Meyer erhält die Ehrenurkunde des SLV für das 100-Jahr-Jubiläum der Firma Schweizer AG.
  • Ugo Tosoni erhält die Ehrenurkunde des SLV für das 75-Jahr-Jubiläum der Firma GVS-Agrar AG.
  • Paul Vögeli erhält die Ehrenurkunde des SLV für das 50-Jahr-Jubiläum der Firma Vögeli+Berger AG.
  • Die Versammlung stimmte allen Anträgen des Vorstands ohne Gegenstimme zu.
  • Für das im vergangenen Jahr überraschend verstorbene Vorstandmitglied Hans Grüter wurde Pius Bucher, Leiter Planung bei Krieger AG in Ruswil und Mitinhaber dieser Firma, gewählt.

In seinem einleitenden Referat zur Eröffnung der 72. ordentlichen Jahresversammlung des schweizerischen Landmaschinenverbands berichtete Präsident Jürg Minger von weltweit steigenden Landtechnik-Verkäufen. «Die globalen Umsatzzahlen in der Landtechnik von 2011 dürften nahe an das Allzeithoch – rund 100 Mrd. US-Dollar – aus dem Jahre 2008 herankommen», meinte Minger aufgrund der ihm vorliegenden Schätzungen. In fast allen europäischen Ländern sei eine positive Tendenz zu erkennen, führte Minger weiter aus. Nach wie vor seien die allgemeinen Rahmenbedingungen für die Landtechnik intakt.
Minger blickte auch auf die nicht einfache Periode im letzten Jahr zurück, als Importeure wie Händler sich mit dem tiefen Euro-Franken-Kurs auseinandersetzen und verschiedene Preise nach unten anpassen mussten. Minger stellte dabei seiner Branche ein gutes Zeugnis aus: «Wir haben da sehr rasch gehandelt», betone der SLV-Präsident. Wie in den Vorjahren, so legte Minger auch dieses Jahr ein klare Bekenntnis zu einer produzierenden Schweizer Landwirtschaft ab: «Die Schweiz muss weiterhin an der Ernährungssouveränität interessiert sein und den Selbstversorgungsgrad eher abheben als absenken». Um dieses Ziel zu erreichen, brauche es letztlich einwandfrei funktionierende Landtechnik, sagte Minger.
Die statuarischen Geschäfte wurden von der Versammlung alle ohne Opposition genehmigt. Die Jahresrechnung, die dank den Einnahmen aus der «Agrama 2010» mit einem Überschuss von 34’000 Fr. abschloss, wurde ebenso genehmigt wie das Budget, das – ohne «Agrama»-Einnahmen 2012 – mit einem Rückschlag von 63’000 Fr. rechnet. Das Verbandvermögen ist mit 1.052 Mio. Fr. nach vor komfortabel.
Für das im vergangenen Jahr überraschend verstorbene Vorstandmitglied Hans Grüter wurde Pius Bucher, Leiter Planung bei Krieger AG in Ruswil und Mitinhaber dieser Firma, gewählt. Die Firmen Schweizer AG (100 Jahre), GVS-Agrar AG (75 Jahre) und Vögeli+Berger AG (50 Jahre) wurden für ihre Firmenjubiläen mit je einer Auszeichnung bedacht. Mit der «Agrovina» Ende Januar in Martigny und der «Agrama» im November in Bern stehen 2012 zwei wichtige Ausstellungen an.

Roman Engeler eng

Copyright 2009 | www.Bild.ch