Newsletter
  • Toni Ulrich

    Kaltbach (LU) Toni Ulrich

    Ich, als Profi-Bauer, vertraue der LANDI. Die Ratschläge des dortigen Pflanzenbauspezialisten Toni Rogenmoser bewähren sich.

  • Manfred Ledermann

    Milchproduzent Bild mit Manfred Ledermann

    Die LANDI verfügt über ein breites Sortiment.

  • Othmar Schwizer

    Schweinezüchter Otthmar Schweizer

    Bei der LANDI schätze ich, dass ich die Unternehmensausrichtung als Landwirt und Genossenschaftsmitglied mitbestimmen kann.

  • Reto Joos

    Schuders Reto Joos

    Ich kaufe seit «ewigen Zeiten» in der LANDI ein. Hier stimmt es einfach, deshalb bin ich rundum zufrieden.

  • Hans-Rudolf Ratz

    Pusserein Hans-Rudolf Ratz

    Wenn ich etwas für meinen Hof brauche – von Ersatzteilen der Melkmaschine bis zum Viehhüter – komme ich in die LANDI, denn hier finde ich alles.

  • Adrian Rippstein

    Landwirt, Kienberg Adrian Rippstein

    Ich kann mich jederzeit auf die Qualität verlassen und Preis und Leistung stimmen überein.

  • Urs Pfister mit Yannick

    Landwirt, Altishofen Urs Pfister mit Yannick

    In der LANDI kann ich auf kompetente Beratung sowie freundliche Bedienung zählen. Deshalb kaufe ich hier nicht nur Futtermittel, sondern auch viele andere Produkte ein.

Produkte für den Landwirt

BKT kann zulegen

20.02.2012

Der indische Reifenhersteller BKT konnte im vergangenen Jahr trotz begrenzten Ressourcen in der Zulieferung von Rohstoffen den Ausstoss an Reifen markant um 20% steigern.

  • BKT kann zulegen

Der Anstieg von 20% der Produktion von BKT-Reifen betrifft das Kalenderjahr 2011. Für das per Ende März 2012 zu Ende gehende Rechnungsjahr prognostiziert der indische Reifenhersteller gar einen wertmässigen Umsatzanstieg um 40%, im Vergleich zur Vorjahrsperiode. «Dieses Wachstum ermöglicht uns, mehr Mittel für die Forschung und Entwicklung bereitzustellen», betont der stellvertretende Firmenchef und Managing-Direktor Arvind Poddar.
Mit dem Neuauftritt (neues Logo «growing together») und der Eröffnung eines neuen Werks bei Mumbai seien zwei Meilensteine gesetzt worden, führt Poddar weiter aus. Weiterhin ist BKT bestrebt, auf dem weltweiten Reifenmarkt eine führende Rolle spielen zu können. Ein aggressiver Businessplan sieht vor, die Produktion 2012 um weitere 325 zu steigern, was mit einem weiteren Werksneubau in Bhuj realisiert werden soll.

Roman Engeler eng

Copyright 2009 | www.Bild.ch