«Natürlich vom Hof» - Renzo Blumenthal beliefert LANDI 

 

Renzo Blumenthal - Landwirt aus Vella, GR 

Die Familie Blumenthal wohnt in Vella, mitten in den Bündner Bergen. Der Betrieb der Familie fokussiert sich hauptsächlich auf Milchwirtschaft mit Aufzucht und auf Schweinemast. Ausserdem bewirtschaften sie auf zwei Hektaren Braugerste für das hauseigene Bier.

Landwirt aus Leidenschaft

«Seit ich denken kann, wollte ich Landwirt werden», meint Renzo Blumenthal. Dies verwundert nicht, bereits seine Eltern bewirtschafteten einen Bauernhof und Renzo war von Beginn weg vom Bauern begeistert. Und heute arbeitet die ganze Familie Blumenthal auf dem Hof. So hilft beispielsweise Renzo’s Frau Ladina mit beim Verkauf der Hofprodukte. Die Familie Blumenthal liefert vor allem Käse und Fleischwaren in die LANDI. Beispielsweise ein Käse mit einer speziellen Kräuterkruste, Alpkäse und Würste können in der LANDI Graubünden gekauft werden.

Melk-Roboter und Schweine mit Auslauf

Der Blick in den Stall offenbart viele entspannte Kühe. Ausserdem zieht eine grosse Maschine die Aufmerksamkeit auf sich. Es ist ein Melk-Roboter. Dieser steht Tag und Nacht bereit und die Kühe können sich melken lassen, wann es ihnen passt. Im Stall hat es auch kleine Kälbli. Sie sind erst ein paar Monate alt und begutachten neugierig jeden Besucher.

Die Schweine, die auf dem Hof der Blumenthals leben, geniessen es draussen auf der Weide rumzutollen. Dort haben sie ihr eigenes Paradies, wo sie tun und lassen können was sie wollen. «Meine grösste Angst zu Beginn war, dass die Schweine davonlaufen», meint Renzo. Und wenn man sich umschaut, versteht man seine Bedenken. Einmal davon gelaufen, könnte man die Schweine wohl im ganzen Dorf und weit darüber hinaus suchen gehen…

Natürlichkeit der Produkte

Die Familie Blumenthal hat sich für einen Bauernbetrieb nach Bio-Richtlinien entschieden. Dieser Entscheid bedeutete keine grosse Umstellung. Die Familie verwendete auch davor fast keine Pestizide. «Ausserdem ist mir die Natürlichkeit der Produkte sehr wichtig.», meint Renzo Blumenthal. So nutzt er zum Beispiel auch die Sonne als Energielieferanten.

Beim Besuch auf dem Hof spürt man die Begeisterung von Renzo Blumenthal für den Beruf, den er tagtäglich ausübt. Und trotz seiner Karriere als Mister Schweiz und der daraus resultierenden Berühmtheit, ist er bodenständig geblieben und seinem erlernten Beruf und seiner Heimat treu geblieben.

Die LANDI ist für Renzo Blumenthal und seine Familie sehr wichtig. So haben die Läden vieles im Sortiment, was es für die Arbeiten auf dem Hof braucht. Ausserdem ist die Zusammenarbeit mit den benachbarten LANDI Läden unkompliziert und einfach.

  
Dank dem Melkroboter können die Kühe melken, wann es ihnen passt. 


Unter anderem in der LANDI Graubünden gibt es Wurst- und Käsewaren der Familie Blumenthal zu kaufen.


Erfahren Sie mehr über sechs unserer Bäuerinnen und Bauern, die ihre Produkte in die lokalen LANDI Läden liefern: