EUSequoiadendron giganteum P26 cm
Sequoiadendron giganteum P26 cm

Sequoiadendron giganteum P26 cm

Auch Mammutbaum genannt. Er hat schuppige, blaugrüne Nadeln und benötigt heisse, trockene Sommer, die von schneereichen Wintern abgelöst werden.

Artikelnummer 40492

à  41.95   Total CHF 41.95
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden
Empfehlen
Produktmerkmale

Wie der Name vermuten lässt, ist der Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum "Glaucum") ein echter Gigant und gilt in Bezug auf die Pflanzenmasse als die grösste Pflanze der Erde. Mammutbäume werden über 3.000 Jahre alt. Er hat schuppige, blaugrüne Nadeln und benötigt heisse, trockene Sommer, die von schneereichen Wintern abgelöst werden. Ausserdem braucht er eine zuverlässige Wasserversorgung. Der Standplatz sollte sonnig bis halbschattig sein.

Pflegehinweis:
Achten Sie bei der Pflanzung auf den grossen Platzbedarf, sowohl in der Breite als auch im Wurzelbereich. Das Pflanzloch sollte dreimal so gross wie der Wurzelballe sein. Lockern Sie den Boden gut auf und verbessern Sie schweren Lehmboden mit etwas Kies oder Sand. Ein Mammutbaum benötigt erhebliche Mengen Wasser und sein weitreichendes Wurzelsystem kann auch in der Nähe stehenden Pflanzen das Wasser abziehen.

Deutscher Name

Mammutbaum

Botanischer Name

Sequoiadendron giganteum "Glaucum"

Saison

Frühling

Lebensdauer

mehrjährig

sonnig
sonnig
halbschattig
halbschattig
Blütenfarbe

gelb

Immergrün
winterhart
winterhart
Pikto Topf
Ø 27 cm
Liefergrösse
Liefergrösse

60 - 80 cm

max. Wuchshöhe
max. Wuchshöhe

500 - 600 cm

Topfgewachsen
mässig feucht
mässig feucht
Bodenart

sandig, humusreich

Pflanzabstand

400 - 600 cm

Rückschnitt
Rückschnitt
Eigenschaften
Eigenschaften

Trotz seiner Höhe ist der Mammutbaum erstaunlich windfest und somit auch für exponierte Standorte geeignet.

Wurde ihre Frage nicht beantwortet?

Pflegehinweis

Achten Sie bei der Pflanzung auf den grossen Platzbedarf, sowohl in der Breite als auch im Wurzelbereich. Das Pflanzloch sollte dreimal so gross sein wie der Wurzelballen ist. Lockern Sie den Boden gut auf und verbessern Sie schweren Lehmboden mit etwas Kies oder Sand. Ein Mammutbaum benötigt erhebliche Mengen Wasser und sein weitreichendes Wurzelsystem kann auch in der Nähe stehenden Pflanzen das Wasser abziehen.

Pflegeaufwand

gering

Tipp

Rückschnitt im Winter

Wichtige Hinweise

Der Mammutbaum ist ein sogenannter Pyrophyt, das bedeutet, seine faserige, dicke, harzfreie Rinde ist so strukturiert, dass sie den Baum vor Waldbränden schützen kann.