EUStaude Solitär Digitalis P25 cm
Staude Solitär Digitalis P25 cmStaude Solitär Digitalis P25 cm

Staude Solitär Digitalis P25 cm

Zweijährige kultivierte Staude, welche halbschattige Standorte mag.

Artikelnummer 84769

à  13.95   Total CHF 13.95
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden
Empfehlen
Produktmerkmale

Der Fingerhut (Digitalis purpurea) ist eine oftmals zweijährige kultivierte Staude, welche sich durch Selbstaussaat jedoch an anderen Stellen im Garten weiterentwickelt. Die Staude mag eher Halbschatten und benötigt mässig feuchte, sandig-lehmigen und durchlässigen Boden. Der Fingerhut blüht zwischen Juni und August und wird bis zu 180 cm gross. Werden mehrere nebeneinander gepflanzt, sollte ein Pflanzabstand von 30 – 40 cm eingehalten werden.

Pflegehinweis:
Am richtigen Standort ist der Fingerhut, wenn er gut eingewachsen ist, in der Regel ohne Probleme recht gut Haltbar. Wichtig ist, dass Sie die Samenstände rechtzeitig zurückschneiden, wenn man ein allzu üppiges keimen der Samen unterbinden möchte.

Tipp:
Je nach Sorte/Typ kann der Fingerhut zwischen 60 und 180 cm hoch werden. Wichtig: Der Fingerhut gilt als zweijährige oder kurzlebige Stauden.

Deutscher Name

Fingerhut

Botanischer Name

Digitalis purpurea

Saison

Frühling, Sommer

Lebensdauer

mehrjährig

halbschattig
halbschattig
Blütenpflanze
Blütenpflanze
Blütenfarbe
Blütenfarbe

lila bis rosa, weiss, gelb, purpurrote

Blütezeit
Blütezeit

Juni - August

winterhart
winterhart
InsektenfreundIich
InsektenfreundIich
Pikto Topf
Ø 25 cm
max. Wuchshöhe
max. Wuchshöhe

80 - 180 cm

max. Wuchsbreite
max. Wuchsbreite

40 - 50 cm

Topfgewachsen
Topfgewachsen
stets feucht
stets feucht
mässig feucht
mässig feucht
Bodenart
Bodenart

humusreich, durchlässig

Pflanzabstand
Pflanzabstand

30 - 40 cm

Pflanzenschutz

Gegenüber den bekannten Schädlingen ist der Fingerhut weitgehend immun. Auch Schnecken vermeiden die Pflanzen.

Eigenschaften

An vollsonnigen Standorten fühlt sich der Fingerhut weniger wohl, er bevorzugt den Halbschatten, und ausreichende Bodenfeuchte.

Wettergefahren

Frost oder Bodenfrost, Hagelgefahr, Hitzewelle, Starkregen

Wurde ihre Frage nicht beantwortet?

Am richtigen Standort ist der Fingerhut, wenn er gut eingewachsen ist, in der Regel ohne Probleme recht gut Haltbar. Wichtig ist, dass Sie die Samenstände rechtzeitig zurückschneiden, wenn man ein allzu üppiges keimen der Samen unterbinden möchte.

Pflegeaufwand

gering

Tipp

Je nach Sorte/Typ kann der Fingerhut zwischen 60 und 180 cm hoch werden. Wichtig: Der Fingerhut gilt als zweijährige oder kurzlebige Stauden.

Wichtige Hinweise

Achtung: Alle Pflanzenteile vom Fingerhut sehr stark giftig! Weil aber alle Pflanzenteile stark bitter schmecken, kommt es nur sehr selten zu Vergiftungen. In Gärten in welchem Kinder spielen, sollte trotzdem keine Digitalis gepflanzt werden.