EUCalla Mix im UT P15 cm
Calla Mix im UT P15 cm

Calla Mix im UT P15 cm

Blühfreudige und dankbare Kübelpflanze. Grosse, markante Blüten in verschiedenen Farben. Mehrjährig, sonnigen bis halbschattigen Standort.

Artikelnummer 62497

à  16.95   Total CHF 16.95
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden
Empfehlen
Produktmerkmale

Die Calla (Zantedeschia) ist eine mehrjährige Blütenpflanze. Sie ist in den Farben weiss, gelb, rosa, violett, rot, schwarz, orange erhältlich. Ihr bevorzugter Standort ist sonnig bis halbschattig. Sie blüht mir ihren grossen, markanten Blüten zwischen April und September. Ihre reichlichen Blüten ziehen Insekten an, sind jedoch für uns Menschen giftig. In dem Wachstum und in der Blütenphase benötigen Calla einen mässig feuchten Boden, welcher reich an Nährstoffen ist. Calla eignen sich für eine Rabatten Bepflanzung mit einem Pflanzabstand von 20 cm.

Pflegehinweis:
Während der Wachstumsphase kann man der Calla 1 bis 2 Mal pro Woche Wasser geben. Es sollte jedoch nie zu Staunässe kommen.

Tipp:
Calla eignen sich für Rabatten Bepflanzungen im Garten an einer geschützten stelle. Am idealen Standort blühen sie bis in den Herbst mit ihren zauberhaften Blüten.

Deutscher Name

Calla

Botanischer Name

Zantedeschia

Saison

Frühling, Sommer

Lebensdauer

mehrjährig

sonnig
sonnig
halbschattig
halbschattig
Blütenpflanze
Blütenpflanze
Blütenfarbe
Blütenfarbe

weiss, gelb, rosa, violett, rot, schwarz, orange

Blütezeit
Blütezeit

April - September

InsektenfreundIich
InsektenfreundIich
Pikto Topf
Liefergrösse
Liefergrösse

50 - 60 cm

max. Wuchshöhe
max. Wuchshöhe

80 cm

max. Wuchsbreite
max. Wuchsbreite

15 - 20 cm

Topfgewachsen
Topfgewachsen
mässig feucht
mässig feucht
Bodenart
Bodenart

nährstoffreich, humusreich

Pflanzabstand
Pflanzabstand

21 cm

Rückschnitt
Rückschnitt
Eigenschaften

Die Calla ist eine schöne und auffällige Tropenpflanze, welche reichlich Blüten hat. Die Pflanzenteile sind giftig.

Einwinterung

Ende August kann man die Wasser und Düngerabgabe einstellen. Bei den ersten Bodenfrosten im Oktober kann man die Pflanze auf 5 cm zurückschneiden und die Knollen ausgraben. Zum Überwintern lässt man die Knollen ein paar Tage trocknen und legt sie in eine luftdurchlässige Kiste in den Keller. Die Temperaturen sollten nicht unter 0 °C sein, aber auch nicht mehr als 15 °C, da sie sonst anfangen auszutreiben. Bei Pflanzen in den Töpfen ist es empfehlenswert, sie Anfang Oktober ins Winterquartier zu stellen und bei 10°C warmen Temperaturen zu überwintern.

Ab ins Freie

Im Frühjahr kann man die Knollen nach dem letzten Bodenfrost wider in den Garten setzen. Die Calla im Topf können Ende April ins freie und bei Bedarf umgetopft werden.

Wettergefahren

Frost oder Bodenfrost, Hagelgefahr, Schnee, Wind

Wurde ihre Frage nicht beantwortet?

Pflegehinweis

Während der Wachstumsphase kann man der Calla 1 bis 2 Mal pro Woche Wasser geben. Es sollte jedoch nie zu Staunässe kommen.

Pflegeaufwand

gering

Tipp

Calla eignen sich für Rabatten Bepflanzungen im Garten an einer geschützten Stelle. Am idealen Standort blühen sie bis in den Herbst mit ihren zauberhaften Blüten.