Monatliche Gartenarbeiten

In einem Garten gibt es immer etwas zu tun, sei es das Anziehen von Gemüse, das Schneiden von Sträuchern, das Bewässern Ihres Rasens etc. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Arbeiten im Gartenjahr.

Arbeiten im aktuellen Monat

In diesem Kasten sehen Sie alle Gartenarbeiten, die in diesem Monat anfallen. Alle Gartenarbeiten, die in den anderen Monaten anfallen, sind weiter unten aufgeführt. 

Oktober
Viele Obst- und Gemüsesorten sind, obwohl die Tage wieder deutlich kürzer werden und die Temperaturen sinken, im Oktober erntereif. Damit auch im kommenden Jahr Obstbäume und Beerensträucher Früchte tragen, muss im Oktober einiges im Garten gemacht werden – beispielsweise der Schutz der Pflanzen vor Nachtkälte und Frostschäden. Welche Gartenarbeiten im Oktober auf Sie warten, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:
Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Gemüse wie Knoblauch, Mangold etc. ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Chinakohl, Paprika, Spinat, Zucchini etc. ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Endivien mögen tiefe Temperaturen. Decken Sie die Pflanzen bei Frost mit Vlies ab, aber lassen Sie sie noch im Beet (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Blüten der späten Tomatenpflanze und die obersten Triebspitzen entfernen
  • Paprika- und Chilipflanzen mit einem Vlies schützen, um Erntezeit zu verlängern
  • Auf leeren Beeten eine Gründüngung säen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Kompost umgraben

Arbeiten im Ziergarten:
Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Frühlingsblüher, zum Beispiel Schneeglöckchen einpflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Rosen pflanzen
  • Winterharte Stauden wie Pfingstrosen, Flammenblumen, Vergissmeinnicht, etc. pflanzen
  • Bäume, die nicht länger als 5 Jahre an einer Stelle standen, bei Bedarf umpflanzen
  • Ziergehölz und Stauden zusammenbinden und Einwintern
  • Ziergräser teilen
  • Ziergarten von Unkräuter befreien
  • Knollen, welche nicht Winterfest sind, können sie ausgraben, trocknen und sie kühl und dunkel lagern
  • Nicht winterfeste Pflanzen nach drinnen umziehen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:
Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Obstbäume wie Apfelbäume, Birnenbäume, Zwetschgen, Kirschbäume etc. pflanzen
  • Früchte wie Feigen, Quitten, Trauben, Walnüsse etc. ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Fallobst aufsammeln
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Himbeeren zurückschneiden

Rasen

  • Rasen in Trockenphasen wässern
  • Rasen düngen und vertikutieren (falls noch nicht gemacht)
  • Rasen auf ca. 4 cm zurückschneiden, so nimmt der Rasen keinen Schaden vom Schnee
  • Kahle Stellen im Rasen ausbessern
  • Heruntergefallenes Laub entfernen
  • Rasen von Unkräuter befreien

Sonstiges

  • Gartenmöbel putzen und verstauen
  • Winterfutter für Vögel platzieren
  • Fische bei unter 21 °C mit leicht verdaulichem Futter füttern
  • Gartenteich mit einem Netz abdecken
  • Frostschutz kontrollieren

Als weitere Unterstützung hilft der individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte digitale Gartenkalender. Mit diesem planen Sie Ihre Arbeiten rund um den Garten ganz einfach. Legen Sie Ihren eigenen Garten an, fügen Sie die Pflanzen aus Ihrer LANDI hinzu und sehen Sie, wann welche Arbeiten anfallen. Legen Sie also noch heute Ihren Garten hier an.

Laden Sie jetzt die praktischen Aussaatkalender herunter. Diese zeigen Ihnen an, wann Sie mit der Pflanzenanzucht beginnen sollten, wann der richtige Zeitpunkt für die Aussaat im Freien ist und wann Sie ernten oder die Blütenpracht bestaunen können. Ausserdem sind der optimale Standort sowie Pflanzabstand angegeben und wie Sie eine Mischkultur fördern. 

Nachfolgend sind die wichtigsten Gartenarbeiten aufgelistet, die im entsprechenden Monat anfallen. So wissen Sie das ganze Jahr über, welche Arbeiten in Ihrem Garten anfallen und zu erledigen sind. 

Januar:

Im Januar stehen nicht viele Gartenarbeiten an. Ihr Garten befindet sich nach wie vor im Winterschlaf. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um schon mal mit der Planung für die kommende Gartensaison anzufangen: Soll ein neues Blumenbeet Ihr Garten schmücken? Haben Sie sich schon immer ein eigenes Hochbeet gewünscht und soll dieses nun realisiert werden? Müssen Gemüse, Kräuter oder Blumen früher als letztes Jahr angezogen werden? Welche Gartenarbeiten im Januar auf Sie warten, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Gartengestaltung planen
  • Blumen wie z.B. Veilchen im Haus vorziehen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Kalkeimer (Pflanzen, deren Samen ohne eine längere Kälteperiode nicht oder nur kaum keimen können) direkt ins Beet säen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Wildsträucher zurückschneiden
  • Immergrüne Ziergehölze und Stauden wässern
  • Winterschutz kontrollieren
  • Pflanzen vor Schnee schützen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Beerensträucher bei Tauwetter schneiden
  • Obstbäume bei Tauwetter schneiden
  • Obststräucher mit einem Kalkanstrich schützen

Rasen

  • -

Sonstiges

  • Kübelpflanzen, die bei 5-10 °C überwintern, vorsichtig giessen und bei Schädlingsbefall mit Pflanzenschutzmittel entgegenwirken
  • Futterstelle für Wildvögel aufstellen
  • Gartengeräte und Werkzeuge reinigen und pflegen
  • Bäume fällen
  • Hecke stutzen
  • Zäune streichen

Februar:

Gerade im Februar hängt die Gartenarbeit stark vom Wetter ab. Bei Frost müssen die Arbeiten noch etwas verschoben werden. Bei milden Temperaturen hingegen kann bereits Ende Februar mit den ersten Gartenarbeiten begonnen werden. Welche Gartenarbeiten im Februar auf Sie warten, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Beete für Aussaat vorbereiten
  • Alte Blütenstände entfernen
  • Blumen wie z.B. Begonien im Haus vorziehen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Kalkeimer (Pflanzen, deren Samen ohne eine längere Kälteperiode nicht oder nur kaum keimen können) direkt ins Beet säen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Erste Blüten wie Schneeglöckchen bewundern
  • Wildsträucher zurückschneiden
  • China-Schilf und andere Ziergräser stutzen
  • Immergrüne Ziergehölze und Stauden wässern
  • Winterschutz kontrollieren
  • Pflanzen vor Schnee schützen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Beerensträucher bei Tauwetter schneiden
  • Obstbäume bei Tauwetter schneiden
  • Obststräucher mit einem Kalkanstrich schützen

Rasen

  • -

Sonstiges

  • Kübelpflanzen, die bei 5-10 °C überwintern, vorsichtig giessen und bei Schädlingsbefall mit Pflanzenschutzmittel entgegenwirken
  • Futterstelle und Nistkästen für Wildvögel aufstellen
  • Gartengeräte und Werkzeuge reinigen und pflegen
  • Bäume fällen
  • Hecke stutzen
  • Zäune streichen

März:

Im März wird es bereits wärmer und der Garten erwacht spätestens jetzt aus seinem Winterschlaf. Erste kleinere Gartenarbeiten können da schon umgesetzt werden. Wenn der Boden z.B. trocken ist, ist es kein Problem den Winterschutz zu entfernen und verdorrte Stauden zurückzuschneiden. Da aber auch der März oft noch Frost mit sich bringt, warten Sie mit der Bepflanzung besser, bis die Frostgefahr weitestgehend vorüber ist. In frostfreien Gewächshäusern können jedoch bereits verschiedene Pflanzen angesät werden.
Welche Gartenarbeiten im März anfallen, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Blumen wie Dahlien im Haus vorziehen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Frühblüher wie Krokusse, Tulpen, Narzissen, Rosen, Hyazinthen düngen
  • Je nach Wetter Blumen wie Primeln aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Stauden teilen, damit diese gestärkt und blühfreudig werden
  • Ziergräser bodennah zurückschneiden
  • Rosen zurückschneiden

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Rasen

  • Rasen von Moos befreien
  • Rasen düngen und vertikutieren

Sonstiges

  • Erstes Unkraut jäten
  • Gartenteich reinigen
  • Insektenhotels bereitstellen

April:

Sobald Frühlingsblumen wie etwa Tulpen und Narzissen blühen, können Sie davon ausgehen, dass die Gartenarbeiten losgehen können. Vor allem im Gemüsegarten gibt es im April sehr viel zu tun. Hier finden Sie alle anfallenden Gartenarbeiten:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Sommerblühende Zwiebeln wie Dahlien, Lilien, etc. kaufen
  • Sommerblumen wie Sonnenblumen oder Zinnien direkt aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Blumen düngen
  • Sträucher und Stauden pflanzen
  • Rankhilfen wo nötig anbringen
  • Boden um Bäume und Sträucher mulchen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Rasen

  • Rasen düngen und vertikutieren (falls noch nicht gemacht)
  • Rasen mähen
  • Rasen von Unkräuter und Moos befreien
  • Rasenkanten schneiden

Sonstiges

  • Regelmässig Unkraut hacken
  • Teiche mit neuen Pflanzen füllen
  • Vogelfutterstellen auffüllen
  • Gartenwerkzeuge reinigen

Mai:

Im Mai ist Saat und Pflanzzeit! Sobald die Eisheiligen vorbei sind und keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind, ist es Zeit, mit Neuaussaaten anzufangen. Zudem befindet sich Ihr Garten oder Ihr Balkon in der Wachstumsphase und braucht nun viel Wasser und Nährstoffe. Was im Mai sonst noch zu tun ist, finden Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • April-Aussaat pikieren und Beete ausdünnen
  • Schnell wachsendes Gemüse wie z.B. Zucchini im Haus vorziehen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Erbsen ins Freiland aussäen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Vorgezogenes Gemüse oder Gemüsesetzlinge wie Karotten, Paprika, Chilis ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Kürbisse, Zucchini und Gurken sind frostempfindlich und sollten deshalb erst Ende Monat ausgepflanzt werden (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Für regelmässigen Nachschub Aussaat von schnell wachsendem Gemüse wie Salat alle zwei Wochen wiederholen. Dabei Fruchtfolge und Mischkultur beachten.
  • Gemüse wie Feldsalat, Pak Choi, Rote Beete etc ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Neupflanzungen ausreichend wässern
  • Frühbeete lüften, um Hitzestau zu vermeiden
  • Setzlinge vor Schnecken schützen

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Sommerblumen wie Mohn oder Schleierkraut direkt aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Einjährige, robuste Blumen und Gräser ins Freiland aussäen
  • Sommerblühende Zwiebeln wie Begonien und Dahlien ins Freiland pflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Setzlinge vor Schnecken schützen
  • Blumenwiese anlegen
  • Einjährige, robuste Stauden ins Freiland aussäen
  • Frühlingsblühende Sträucher nach der Blüte zurückschneiden

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Obstbäume, –Sträucher und Kräuter wie Feige oder Himbeeren auspflanzen (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Kräuter wie Dill, Petersilie, Schnittlauch, Lavendel, Minze oder Koriander aussäen (siehe Kräuter-Saatkalender)
  • Erdbeeren ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Neupflanzungen ausreichend wässern
  • Obstbäume, Beerensträucher und Kräuter düngen
  • Obstbäume und Beerensträucher mulchen

Rasen

  • Rasen düngen und vertikutieren (falls noch nicht gemacht)
  • Rasen regelmässig mähen
  • Kahle Stellen im Rasen ausbessern
  • Rasen von Unkräuter befreien
  • Rasenkanten schneiden

Sonstiges

  • Zäune, Gartenhaus und Balkonmöbel aus Holz lackieren, lasieren oder ölen
  • Bei Nachtfrost empfindliche Pflanzen mit Abdeckvliese schützen
  • Kübelpflanzen nach Eisheiligen nach draussen stellen
  • Regelmässig Unkraut hacken
  • Teich mit neuen Pflanzen und Fischen füllen

Juni:

Im Juni liegt ein wunderbarer Rosenduft in der Luft. Aber nicht nur Rosen erstrahlen im Juni in voller Pracht. Satte Gräser und ganz viele bunte Blüten zieren im Juni Ihren Garten, während Sie bereits erstes Gemüse ernten können. Alle anfallenden Gartenarbeiten vom Juni finden Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Mai-Aussaat pikieren und Beete ausdünnen
  • Gemüse wie Erbse, Brokkoli, Gurken, Pak Choi ins Freiland aussäen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Vorgezogenes Gemüse wie Aubergine, Gurken und Pak Choi ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Für regelmässigen Nachschub Aussaat von schnell wachsendem Gemüse wie Salat alle zwei Wochen wiederholen. Dabei Fruchtfolge und Mischkultur beachten.
  • Gemüse wie Spinat (Frühjahr), Erbsen, Rote Beete, Salate etc. ernten
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Setzlinge vor Schnecken schützen
  • Tomatenpflanzen ausgeizen

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Schnell wachsende Blumen wie Kornblumen, Tagetes ins Freiland aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Zweijährige Sommerblumen wie Stockrosen oder Vergissmeinnicht für den nächsten Sommer ins Freiland aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Regelmässig auf Schädlinge wie Blattläuse kontrollieren
  • Bestehende Stauden zurückschneiden
  • Verwelkte Blumen entfernen
  • Lavendel stutzen
  • Sträucher wie Flieder, Fuchsien, Hortensien, Oleander können durch Stecklinge vermehrt werden

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Früchte wie Erdbeeren oder Johannisbeeren ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Kräuter wie Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, etc. ernten (siehe Kräuter-Saatkalender)
  • Beerensträucher mulchen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Beerensträucher, Kirschbäume, etc. mit Netzen abdecken
  • Frühkartoffel ernten
  • Beerensträucher und Kräuter düngen
  • Lavendel stutzen
  • Beeren wie Stachelbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren über Stecklinge und Ableger vermehren

Rasen

  • Rasen in Trockenphasen regelmässig, gründlich wässern
  • Rasen regelmässig mähen
  • Kahle Stellen im Rasen ausbessern
  • Rasen von Unkräuter befreien
  • Rasenkanten schneiden

Sonstiges

  • Regelmässig Unkraut hacken
  • Futterstellen auffüllen
  • Vogelbäder mit Wasser gefüllt halten
  • Gartenschere und Hackmesser scharf halten und Werkzeuge mit einem öligen Lappen sauber halten

Juli:

Die bisher mit viel Liebe durchgeführte Gartenarbeit trägt im Juli Früchte. Sowohl Gemüse als auch Obstbäume können bald geerntet werden. Da der Juli zu den wärmsten Monaten zählt, ist auch jetzt zudem wieder wässern und düngen angesagt.
Was sonst noch im Juli ansteht, finden Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Gemüse wie Eisbergsalat, Chinakohl, Grünkohl, etc. ins Freiland aussäen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Erbsen, Gurken, Pak Choi, Paprika etc. ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Tomaten ausgeizen
  • Gemüse insbesondere Gurken ausreichend wässern
  • Gemüse auf Blattläuse untersuchen
  • Pflanzen während der Fruchtbildung düngen
  • Wurzelgemüse-Reihen regelmässig ausdünnen

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Einjährige Blumen wie Primeln pflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Stauden und zweijährige Blumen wie Lupinen aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Verwelkte Blütentriebe bei Stauden entfernen und zurückschneiden
  • Zweijährige Blumen, die im Vormonat ausgesät wurden, vereinzeln

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Obst wie Äpfel, Erdbeeren, Himbeeren, Pflaumen, etc. ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Kräuter wie Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, etc. ernten (siehe Kräuter-Saatkalender)
  • Beerensträucher mulchen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Beerensträucher mit Netzen abdecken
  • Beerensträucher und Kräuter düngen
  • Ruten von Johannisbeeren nach der Ernte abschneiden

Rasen

  • Rasen in Trockenphasen regelmässig, gründlich wässern
  • Rasen düngen
  • Rasen 1x pro Woche mähen
  • Rasen von Unkräuter befreien
  • Rasenkanten schneiden

Sonstiges

  • Futterstellen auffüllen
  • Vogelbäder mit Wasser gefüllt halten
  • Regelmässig Unkraut hacken

August:

Nach wie vor erstrahlen Ihre Blumenbeete in voller Pracht und gesäte Gemüse und Früchte können geerntet werden. Nach der Hauptwachstumsphase vieler Pflanzen sowie der starken Sonne drohen die Gewächse jedoch zu schwächeln. Aus diesem Grund sollten Sie mit Dünger einem Nährstoffmangel vorgreifen. Was es im August sonst noch zu tun gibt, sehen Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Gemüse wie Wirsing ins Freiland aussäen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Vorgezogenes Gemüse wie Chinakohl, Kohlrabi, Endivien, Spinat, etc. ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Auberginen, Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen, Gurken, Kartoffeln, Stangenbohnen, Zuckermais, etc. ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Tomatenpflanzen ausgeizen
  • Gemüse auf Schädlinge untersuchen

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Herbststauden einpflanzen
  • Herbstblühende Zwiebeln wie Fette Hennen, Herbst-Anemonen, Herbstblühender Enzian, Madonnen-Lilien einpflanzen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Hortensien düngen
  • Sommerblühende Sträucher nach der Blüte zurückschneiden
  • Hecken einen Formschnitt verpassen
  • Zweijährige Blumen, die im Vormonat ausgesät wurden, vereinzeln

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Früchte wie Andenbeere, Brombeeren, Johannisbeeren, Zwetschgen, etc. ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Kräuter wie Pfefferminze, Salbei, Thymian, etc. ernten (siehe Kräuter-Saatkalender)
  • Fallobst aufsammeln
  • Beerensträucher mulchen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Beerensträucher und Kräuter düngen
  • Bei starkem Wachstum Apfel- und Birnenbäume zurückschneiden

Rasen

  • Rasen in Trockenphasen regelmässig, gründlich wässern
  • Rasen mit Langzeitdünger düngen
  • Rasen 1x pro Woche mähen
  • Kahle Stellen im Rasen ausbessern
  • Rasen von Unkräuter befreien
  • Rasenkanten schneiden

Sonstiges

  • Regelmässig Unkraut hacken
  • Futterstellen auffüllen
  • Vogelbäder mit Wasser gefüllt halten
  • Gartenplatten waschen

September:

Der September ist der sogenannte «goldene Monat» im Gartenkalender. In diesem Monat gilt es die laufende Saison abzuschliessen und mit den Vorbereitungen für die nächste Gartensaison zu starten. Wie genau Sie das machen können, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Gemüse wie Feldsalat ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Vorgezogenes Gemüse wie Mangold, Radieschen, Spinat, etc. ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Blumenkohl, Chili, Gurken, Kürbis, Paprika, Sellerie, Tomaten, etc. ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Kürbisse mit Stroh unterlegen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Blüten der Tomatenpflanze und die obersten Triebspitzen entfernen
  • Gemüse auf Schädlinge untersuchen

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Zweijährige Blumen wie Veilchen aussäen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Winterharte Stauden wie Rittersporn, Pfingstrosen, etc. pflanzen
  • Frühlingsblüher, zum Beispiel Schneeglöckchen einpflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Pflanzen insbesondere Kübelpflanzen ausreichend wässern
  • Samen von einjährigen sammeln und trocknen fürs nächste Jahr
  • Stauden und Sträuchern wie Geranien, Fuchsien, Forsythien, etc. mittels Stecklingen vermehren

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Obstbäume wie Apfelbäume, Birnenbäume, Zwetschgen, Kirschbäume, etc. pflanzen
  • Beerensträucher wie Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, etc. entweder mittels Stecklingen bestehender Pflanzen oder wurzelnackte Sträucher einpflanzen
  • Obst wie Feigen, Trauben, Walnüsse, etc. ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Kräuter wie Basilikum, Dill, Koriander, etc. ernten (siehe Kräuter-Saatkalender)
  • Fallobst aufsammeln
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Wunden an Obstbäumen mit Schutzmitteln behandeln
  • Ausläufer von Erdbeeren zurückschneiden

Rasen

  • Rasen in Trockenphasen wässern
  • Rasen düngen und vertikutieren
  • Rasen regelmässig mähen
  • Kahle Stellen im Rasen ausbessern
  • Heruntergefallenes Laub entfernen
  • Rasen von Unkräuter befreien

Sonstiges

  • Igel-Quartiere aufbauen
  • Gartenteich mit einem Netz abdecken
  • Laub rächen
  • Insektenhotels reinigen

Oktober:

Viele Obst- und Gemüsesorten sind, obwohl die Tage wieder deutlich kürzer werden und die Temperaturen sinken, im Oktober erntereif. Damit auch im kommenden Jahr Obstbäume und Beerensträucher Früchte tragen, muss im Oktober einiges im Garten gemacht werden – beispielsweise der Schutz der Pflanzen vor Nachtkälte und Frostschäden. Welche Gartenarbeiten im Oktober auf Sie warten, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Gemüse wie Knoblauch, Mangold, etc. ins Freiland setzen (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Chinakohl, Paprika, Spinat, Zucchini, etc. ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Gemüse wie Endivien mögen tiefe Temperaturen. Decken Sie die Pflanzen bei Frost mit Vlies ab, aber lassen Sie sie noch im Beet (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Blüten der späten Tomatenpflanze und die obersten Triebspitzen entfernen
  • Paprika- und Chilipflanzen mit einem Vlies schützen, um Erntezeit zu verlängern
  • Auf leeren Beeten eine Gründüngung säen
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Kompost umgraben

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Frühlingsblüher, zum Beispiel Schneeglöckchen einpflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Rosen pflanzen
  • Winterharte Stauden wie Pfingstrosen, Flammenblumen, Vergissmeinnicht, etc. pflanzen
  • Bäume, die nicht länger als 5 Jahre an einer Stelle standen, bei Bedarf umpflanzen
  • Ziergehölze und Stauden zusammenbinden und einwintern
  • Ziergräser teilen
  • Ziergarten von Unkräuter befreien
  • Knollen, welche nicht Winterfest sind, können sie ausgraben, trocknen und sie kühl und dunkel lagern
  • Nicht winterfeste Pflanzen nach drinnen umziehen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Obstbäume wie Apfelbäume, Birnenbäume, Zwetschgen, Kirschbäume, etc. pflanzen
  • Früchte wie Feigen, Quitten, Trauben, Walnüsse, etc. ernten (siehe Obst-/Beeren-Saatkalender)
  • Fallobst aufsammeln
  • Pflanzen ausreichend wässern
  • Himbeeren zurückschneiden

Rasen

  • Rasen in Trockenphasen wässern
  • Rasen düngen und vertikutieren (falls noch nicht gemacht)
  • Rasen auf ca. 4 cm zurückschneiden, so nimmt der Rasen keinen Schaden vom Schnee
  • Kahle Stellen im Rasen ausbessern
  • Heruntergefallenes Laub entfernen
  • Rasen von Unkräuter befreien

Sonstiges

  • Gartenmöbel putzen und verstauen
  • Winterfutter für Vögel platzieren
  • Fische bei unter 21 °C mit leicht verdaulichem Futter füttern
  • Gartenteich mit einem Netz abdecken
  • Frostschutz kontrollieren

November:

Im November dreht sich alles darum, den Garten für den Winter bereitzumachen. Garten, Balkone und Terrassen müssen aufgeräumt, Werkzeuge geputzt und verstaut werden. Was es im November zu tun gibt, sehen Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Frühlingsblüher, zum Beispiel Schneeglöckchen einpflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Sofern Heckenpflanzen wie Heinbuche, Rotbuche, Heckenberberitze, etc. ihr Laub abgeworfen haben, Pflanze einsetzen
  • Blumenzwiebeln von Frühjahrsblühern wie Anemonen, Krokusse, Narzissen, Tulpen, etc. setzen
  • Immergrüne Ziergehölze und Stauden wässern
  • Winterschutz kontrollieren
  • Pflanzen vor Schnee schützen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

Rasen

  • -

Sonstiges

  • Regentonnen lehren, damit sich kein Eis bildet
  • Wasserhähne abdrehen
  • Winterfutter für Vögel platzieren

Dezember:

Die Pflanzen in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse sinken in den Winterschlaf. Sehr viel gibt es in dieser Zeit nicht mehr zu tun. Alles dreht sich jetzt um kontinuierliche Schutzvorkehrungen gegen Frost und Schnee. Welche Arbeiten im Dezember anstehen, erfahren Sie hier:

Arbeiten im Gemüsebeet:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Wintergemüse wie Grünkohl, Lauch, etc. ernten (siehe Gemüse-Saatkalender)
  • Frostschutz kontrollieren
  • Anbau planen
  • Beete an frostfreien Tagen umgraben

Arbeiten im Ziergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Blumen wie z.B. Veilchen im Haus vorziehen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Frühlingsblüher, zum Beispiel Schneeglöckchen einpflanzen (siehe Blumen-Saatkalender)
  • Frostschutz kontrollieren
  • Pflanzen von Schnee befreien, um Schneebrüche zu vermeiden
  • Schicht Mulch auf gesetzte Blumenzwiebeln setzen

Arbeiten im Obst-, Beeren- und Kräutergarten:

Individuell auf Ihren Garten oder Balkon abgestimmte Gartenarbeiten finden Sie auf unserem digitalen Gartenkalender

  • Faules Obst auflesen
  • Fruchtmumien, die noch an Bäumen hängen, entsorgen
  • Obstbäume und Beerensträucher zurückschneiden, wenn kein Frost vorhanden ist

Rasen

  • -

Sonstiges

  • Regentonnen lehren, damit sich kein Eis bildet
  • Wasserhähne abdrehen (falls noch nicht erledigt)
  • Winterfutter für Vögel platzieren