Lebensraum für Bienen schaffen

   

Bienen leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität. Nebst der Honigproduktion sind Bienen für rund 80% der heimischen Nutz- und Wildpflanzenbestäubung zuständig. Ohne Bienen gäbe es zum Beispiel keine Äpfel, Birnen, Kirschen und viele andere Früchte. Doch nicht immer finden sie in dieser Zeit geeignete Blüten. Durch die Pflanzung von bienenfreundlichen Pflanzen auf dem Balkon, im Garten oder im öffentlichen Grün helfen Sie mit, ein kontinuierliches Blütenangebot sicherzustellen.

Tipps für bienenfreundliche Gärten

  • Achten Sie darauf, dass von Frühjahr bis Herbst immer etwas blüht.
  • Pflanzen Sie eine bunte Vielfalt von unterschiedlichen Pflanzen an.
  • Richten Sie eine Ecke ein, wo Wiesenblumen und Unkraut wie Brennnessel ungestört blühen dürfen.
  • Lassen Sie beim Rasenmähen blühende Stellen stehen oder pflanzen Sie Krokusse oder Schneeglöckchen in den Rasen.
  • Nutzen Sie Wildsträucher als Heckenpflanzen und sorgen Sie so für ein Gefühl der Intimität.
  • Nutzen Sie biologischen statt chemischen Pflanzenschutz.

    

Suisse Garantie zertifizierte Pflanzen sind aus umweltgerechter Produktion, die das ganzheitliche Ökosystem berücksichtigen. Bienenfreundliche Pflanzen werden auf der Etikette speziell bezeichnet und stammen aus gentechnisch nicht veränderten Pflanzen. LANDI unterstützt Schweizer Pflanzenproduzenten in ihrem Engagement. In Ihrer LANDI finden Sie Pflanzen mit denen Sie die Bienen bei Ihrer wertvollen Arbeit unterstützen können.

   

Mit diesen Produkten schaffen Sie neuen Lebensraum

          

Die LANDI: Ihr Spezialist zum Thema Garten