Nützlinge zur biologischen Schädlingsbekämpfung

Haben Sie in Ihrem Garten, in Ihrem Rasen oder in Ihrer Küche Schädlinge, die Ihre Lebensmittel oder Ihre Pflanzen beschädigen? In Ihrer LANDI finden Sie diverse Nützlinge, um die lästigen Schädlingen auf biologische Weise loszuwerden. Bei dieser Art der Bekämpfung von Schädlingen werden andere Organsimen gegen schädliche Insekten eingesetzt. Diese Organismen werden deshalb als Nützlinge bezeichnet. So macht man vom Nutzen natürlicher Gegenspieler gebrauch und profitiert dabei von folgenden Vorteilen:

  •  Biologisch
  •  Einfache Anwendung
  •  Keine Resistenzbildung
  •  Keine Gefahr für Pflanze, Mensch und Tier
  •  Keine Nebenwirkungen
  •  sehr gute Wirkung

Passende Produkte

Mit der biologischen Bekämpfung durch Nützlinge setzen Sie also auf eine nachhaltige Schädlingsbekämpfung. Nachfolgend erhalten Sie alle wichtigen Infos zu den in Ihrer LANDI erhältlichen Nützlingen wie Pilze, Nematoden oder Schlupfwespen.

Nematoden

Nematoden sind mikroskopisch kleine Fadenwürmer, die weit verbreitet sind und zahlreiche Lebensräume besiedeln. Einige von ihnen sind natürliche Gegenspieler von Schadinsekten und werden deshalb häufig in der Schädlingsbekämpfung angewendet. Dabei befallen die Nematoden die Schädlinge im Boden, vermehren sich in ihm und töten ihn ab. Erfahren Sie auf der nachfolgenden Tabelle welchen Nützling Sie für Ihren Schaden anwenden sollen.

Tabelle downloaden

Pilze

Pilze müssen für den Menschen nicht per se schlecht sein. Sie können uns durchaus behilflich sein, wie beispielsweise beim Kampf gegen die Engerlinge. Damit effizient gegen die Engerlinge, wie z. B. Maikäfer- oder Junikäferengerlinge, vorgegangen werden kann, ist es von grosser Bedeutung herauszufinden, welche Schädlinge Sie in Ihrem Rasen haben. Die nachfolgende Tabelle hilft Ihnen bei der Identifikation sowie bei der Wahl des geeigneten Nützlings.

Tabelle downloaden   

Schlupfwespen

Lebensmittelmotten können in jedem Haushalt vorkommen und sind nicht ganz einfach zu erkennen, da sie sehr klein sind. Sie legen ihre Eier in unmittelbarer Nähe zu Lebensmitteln ab, welche von den schlüpfenden Larven befallen werden. Oftmals werden Lebensmittel eingekauft, die schon Eier oder Larven von Motten enthalten. Ein Befall hat also nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Mit Schlupfwespen können Sie einem Befall entgegenwirken. Schlupfwespen sind 0,3 mm kleine, krabbelnde Nützlinge, die wegen Ihrer Grösse zur idealen Bekämpfungsmethode gehören. Die Schlupfwespe macht sich aktiv auf die Suche nach Motteneiern, um in sie ihre eigenen Eier hineinzulegen. Dadurch können sich Motten nicht mehr weiter entwickeln und verschwinden nach einiger Zeit. Sobald keine Motten mehr vorhanden sind, verschwinden auch die Schlupfwespen. Damit Sie dem Kampf gegen die Lebensmittelmotten gewappnet sind, finden Sie in der nachfolgenden Tabelle Informationen zur Identifikation des Schädlings sowie des geeigneten Nützlings.

Tabelle downloaden 

So besorgen Sie den passenden Nützling

Schritt 1: Befall feststellen
Sie entdecken im Garten, Balkon, Terrasse oder in der Küche Schädlinge. Informieren Sie sich um welche Art von Schädlingen es sich handelt.

Schritt 2: LANDI Laden aufsuchen
Um die ungewünschten Schädlinge zu vertreiben, finden Sie in Ihrer LANDI kompetentes Fachpersonal, dass Ihnen bei der Wahl des richtigen Gegenmittels beratend zur Seite steht.

Schritt 3: Abrufkarte kaufen
Da die Nützlinge lebend verwendet werden, können sie nicht direkt in Ihrer LANDI abgeholt werden. Sie können jedoch mit einer Abrufkarte, die in Ihrer LANDI Laden erhältlich ist, per Post oder online zu sich nach Hause bestellt werden.

Schritt 4: Bestellung ausfüllen & versenden
In der Abrufkarte befindet sich eine Bestellkarte welche auszufüllen und per Post an den Lieferanten zu versenden ist. Als Alternative können Sie die Bestellung der lebenden Nützlinge online gemäss Beschreibung auf der Abrufkarte tätigen.

Schritt 5: Nützlinge erhalten
Die Nützlinge werden schnellstmöglich vom Lieferanten zu Ihnen nach Hause geliefert.

Schritt 6: Schädlinge bekämpfen
Die lebend gelieferten Nützlinge sollten so rasch als möglich eingesetzt werden und bis dahin kühl gelagert werden.