Salix Caprea C5 l

Mehrjähriges, frosthartes Ziergehölz überzeugt mit ihrem überhängenden Wuchs und ihren schönen silbergrauen Kätzchen mit gelben Blüten.

Artikelnummer 81905

à  16.95   Total CHF 16.95
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden
Empfehlen
Produktmerkmale

Die Hängende Kätzchenweide (Salix Kilmarnock) ist ein mehrjähriges, frosthartes Ziergehölz. Sie überzeigt mit ihrem überhängenden Wuchs und ihren schönen silbergrauen Kätzchen mit gelben Blüten. Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Mit dieser Pflanze können Sie die Biodiversität fördern, da sie insektenfreundlich ist. Sie mag mässig feuchten, sandigen, humusreichen und lehmigen Boden.

Pflegehinweis:
Die Hängende Kätzchenweide kann man nach der Blüte radikal zurückschneiden knapp über dem Stamm. Die Triebe sind sehr wachstumsfreudig und wachsen durch den Sommer nach.

Tipp:
Der Baum sollte unbedingt als Solitär stehen, um seine volle Wirkung entfalten zu können. Achten Sie bei einer unter Bepflanzung gut darauf, dass Sie die Wurzeln des Flachwurzlers nicht beschädigen.

Deutscher Name

Weidekatschen

Botanischer Name

Salix caprea Kilmarnock

Saison

Frühling

Lebensdauer

mehrjährig

sonnig
sonnig
halbschattig
halbschattig
Blütenfarbe

gelbe Blüten und silbrige Kätzchen

Blütezeit

Januar - März

winterhart
winterhart
InsektenfreundIich
Pikto Topf
5 l
Liefergrösse
Liefergrösse

100 cm

max. Wuchshöhe

160 cm

Topfgewachsen
mässig feucht
mässig feucht
feucht bis trocken
feucht bis trocken
Bodenart

humusreich, sandig, lehmig

Rückschnitt
Rückschnitt
Pflanzenschutz

Eine typische Krankheit an der Hängenden Kätzchenweide ist der Weidenrost, welcher durch einen Pilz verursacht wird und sich besonders bei feuchter Witterung ausbreitet. Halten Sie bei feuchtem Wetter die Pflanze etwas trockener und giessen sie nur direkt in die Erde.

Eigenschaften

Sie überzeugt mit ihrem überhängenden Wuchs und ihren schönen silbergrauen Kätzchen mit gelben Blüten.

Wurde ihre Frage nicht beantwortet?

Pflegehinweis

Die Hängende Kätzchenweide kann man nach der Blüte radikal zurückschneiden knapp über dem Stamm. Die Triebe sind sehr wachstumsfreudig und wachsen durch den Sommer nach.

Pflegeaufwand

gering

Tipp

Der Baum sollte unbedingt als Solitär stehen, um seine volle Wirkung entfalten zu können. Achten Sie bei einer unter Bepflanzung gut darauf, dass Sie die Wurzeln des Flachwurzlers nicht beschädigen.

Produktempfehlungen