Salbei grün P18 cm

TrueSalbei grün P18 cm
Salbei grün P18 cm

Der mehrjährige Salbei blüht zwischen Juni und September in violett.

Artikelnummer 43317

Alle Produktinformationen anzeigen
Menge
1 Stk. à 8.95    Total CHF 8.95
 
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden

Produktmerkmale

Der Salbei (Salvia officinalis) ist eine mehrjährige Gewürzpflanze. Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Salbei blüht zwischen Juni und September violett und ist nur bedingt frosthart. Er benötigt in klimatisch rauen Lagen Winterschutz. Mit dem Salbei können Sie die Biodiversität fördern, da die Blüten sehr insektenfreundlich sind. Der Boden sollte feucht bis trocken, durchlässig, humusreich sowie nährstoffreich sein. Der Salbei eignet sich zu vielen Fleischspeisen oder auch als Tee. Der Echte Salbei ist dank seiner immergrünen Blätter auch im Winter eine ansehnliche Pflanze. Die buntlaubigen Sorten sind noch empfindlicher als die grünlaubigen Art.

Tipp:
Schneiden Sie den Salbei jedes Jahr im Frühling zurück, damit er nicht überaltert und kräftig neu treibt.

Deutscher Name

Salbei

Botanischer Name

Salvia officinalis

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Lebensdauer

mehrjährig

sonnig
sonnig
halbschattig
halbschattig
Blütenpflanze
Blütenpflanze
Blütenfarbe

violett

Blütezeit

Juni - September

Immergrün
winterhart
winterhart
essbar
essbar
InsektenfreundIich
Pikto Topf
Ø 18 cm
Liefergrösse
Liefergrösse

20 - 25 cm

max. Wuchshöhe

40 - 80 cm

max. Wuchsbreite

35 - 40 cm

feucht bis trocken
feucht bis trocken
Bodenart

durchlässig, humusreich, nährstoffreich

Pflanzabstand

25 - 40 cm

Rückschnitt
Rückschnitt
Eigenschaften

Als wärmeliebende Pflanze ist der Salbei nur bedingt winterhart und benötigt in klimatisch rauen Lagen Winterschutz. Die Blüten des Salbeis sind eine hervorragende Bienenweide.

Pflegehinweise und Pflegeaufwand

Pflegehinweis

Der "Echte Salbei" muss regelmässig geschnitten werden. Dies regt die Bildung neuer Triebe an, andernfalls gibt es irgendwann keine frischen neuen Triebe mehr, die geerntet werden können. Es sollte jedoch nicht zu weit ins alte Holz geschnitten werden. Der jährliche Rückschnitt erfolgt im Frühjahr, nach den letzten Frösten.

Pflegeaufwand

gering

Tipps und wichtige Hinweise

Tipp

Salbei erträgt Temperaturen bis -10 °C, tiefere Temperaturen sind risikoreich für die Pflanzen.

Wichtige Hinweise

In der Schwangerschaft ist von der Einnahme von Küchen-Salbei ganz abzuraten, weil in dem ätherischen Öl sich das Nervengift Thujon befindet.

Produktempfehlungen