Calluna Lateline P13 cm

In den Farben weiss, rosa, rot und violett erhältlich.

Artikelnummer 59965

à  4.50   Total CHF 4.50
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden
Empfehlen
Produktmerkmale

Die Besenheide (Calluna vulgaris) oder auch Sommerheide genannt, ist ein heimischer Zwergstrauch. Sie blüht zwischen August und November. Besonders haltbar ist die Sonderform Knospenheide: Statt mit Blüten schmückt sie sich mit farbigen Knospen, die bleiben dauerhaft geschlossen, und aus diesem Grunde sehr lange haltbar sind. Wählen Sie für Ihre Calluna einen sonnigen bis halbschattigen Standort und achten Sie auf mässig feuchte, sandige und lockere Bodenverhältnisse. Das sonnenliebende Heidekraut eine wichtige Bienenweide.

Pflegehinweis:
Bei Topfpflanzungen sollte der Pflanztopf eingepackt werden, denn der Wurzelballen darf nicht durchfrieren oder austrocknen.

Tipp:
Schneiden Sie die alten Blütentriebe im Frühjahr kräftig zurück, damit die Sträucher vital und blühfreudig bleiben und nicht von unten her verkahlen.

Deutscher Name

Besenheide

Botanischer Name

Calluna vulgaris

Saison

Herbst, Winter

Lebensdauer

mehrjährig

sonnig
sonnig
halbschattig
halbschattig
Blütenpflanze
Blütenpflanze
Blütezeit
Blütezeit

September - Dezember

InsektenfreundIich
InsektenfreundIich
Pikto Topf
Ø 13 cm
Liefergrösse
Liefergrösse

14 - 16 cm

max. Wuchshöhe
max. Wuchshöhe

20 - 25 cm

max. Wuchsbreite
max. Wuchsbreite

30 - 40 cm

Topfgewachsen
Topfgewachsen
mässig feucht
mässig feucht
Bodenart
Bodenart

sauer

Pflanzabstand
Pflanzabstand

20 - 25 cm

Rückschnitt
Rückschnitt
Eigenschaften

Die Sonderform Knospenheide ist besonders haltbar weil die Blüten geschlossen bleiben.

Wettergefahren

Hagelgefahr, Schnee

Wurde ihre Frage nicht beantwortet?

Pflegehinweis

Bei Topfpflanzungen sollte der Pflanztopf eingepackt werden, denn der Wurzelballen darf nicht durchfrieren oder austrocknen.

Pflegeaufwand

gering

Tipp

Schneiden Sie die alten Blütentriebe im Frühjahr kräftig zurück, damit die Sträucher vital und blühfreudig bleiben und nicht von unten her verkahlen.

Wichtige Hinweise

Ein Rückschnitt ins alte Holz ist bei Heidepflanzen aber nicht zu empfehlen, weil sie schlecht wieder austreibt.