Erpax Quatro Maag 500 ml

CHErpax Quatro Maag 500 ml
Erpax Quatro Maag 500 ml

Erpax® Quattro ist flüssiges Herbizid-Konzentrat zum Verdünnen, Spritzen und Giessen zur Bekämpfung aller Unkräuter im Rasen.

Pflanzenschutz vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Artikelnummer 36508

Alle Produktinformationen anzeigen
Menge
1 Stk. à 16.95    Total CHF 16.95
3.39 / 100 ml
Produkt abholen
Abholbereit in ca. 5 Tagen
 
Keine Heimlieferung möglich

Gefahrenhinweise

Gefahrenpiktogramme

Signalwort

Achtung

H-Sätze

H410: Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.H319: Verursacht schwere Augenreizung.

Produktmerkmale

Erpax® Quattro ist ein flüssiges Herbizid-Konzentrat zum Spritzen oder Giessen gegen alle zweikeimblättrigen Unkräuter im Rasen. Es dringt ein, verteilt sich in der ganzen Pflanze und ist hochwirksam bis in die Wurzelspitzen. Für 500 m².

Geeignet für

Garten

Zur Bekämpfung von

Unkräuter im Rasen

Anwendungsbereich

Freiland

Anwendung

Hochwirksames, kombiniertes Giess- und Spritzmittel gegen alle breitblättrigen Unkräuter im Rasen (z. B. Klee, Winden, Disteln sowie Teilwirkung Kriechender Günsel, Ehrenpreis und Gundelrebe).

Zierrasen: Spritzung mit 100 ml in 10 l Wasser pro 100 m² oder als Giessbehandlung mit Aufsatz (Giessrechen) und 10 ml in 10 l Wasser pro 10 m². Rasen ab Mitte April bis Ende September sorgfältig kreuzweise behandeln. Beste Ergebnisse werden bei der Anwendung auf vitalen Rasen und bei wüchsigem Wetter (15 - 25 °C/10 °C, Tag-/Nachttemperatur) erzielt. Giessen oder Spritzen auf gut entwickelte Unkräuter. Frühestens 5 Tage nach dem letzten Mähen auf voll entwickelte trockene Unkräuter applizieren. Nach der Behandlung sollte während 24 Std. kein Regenfallen. Nach der Behandlung weitere 5 Tage mit dem nächsten Schnitt zuwarten.

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Inhalt

500 ml

Eigenschaften

Erpax Quattro enthält 4 Wirkstoffe. Damit sorgt das Produkt für ein sehr breites Wirkungsspektrum gegen Unkräuter in Rasenflächen. Die Wirkstoffe werden hauptsächlich über die Blätter und nur zu einem geringen Teil über die Wurzeln der Schadpflanzen aufgenommen. Die Wirkstoffe verteilen sich in der ganzen Pflanze und entfalten ihre Wirkung systemisch. Diese spezielle Eigenschaft ermöglicht den Einsatz nicht nur gegen leicht bekämpfbare Unkräuter wie Löwenzahn, Gänseblümchen und Weissklee, sondern auch gegen eine Vielzahl schwierig zu bekämpfende ausdauernde Unkräuter wie Gundermann und Ehrenpreis. Die Wirkung äussert sich in Wachstumsstillstand, übermässiger Verzweigung und Absterben der Unkräuter. Warme, wachstumsfördernde Witterung.

Vorsichtsmassnahmen

Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
Verursacht schwere Augenreizung.
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Schutzhandschuhe / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.
Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.
Mittel und / oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Aufbewahrung

Kühl, aber frostfrei, trocken und in verschlossenen Originalgebinden aufbewahren. Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten und für Haustiere unerreichbar aufbewahren.

Entsorgung

Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrichtabfuhr. Entsorgung von Mittelresten bei der Gemeindesammelstelle, der Sammelstelle für Sonderabfälle oder der Verkaufsstelle. Die Wiederverwendung der Gebinde ist verboten.

Produktempfehlungen