EUAnthemis Stamm P18 cm
Anthemis Stamm P18 cm

Anthemis Stamm P18 cm

Die mehrjährige Strauchmargerite ist sehr genügsam und blüht zwischen Mai und Oktober.

Artikelnummer 04610

à  10.95   Total CHF 10.95
Dieses Produkt kann aktuell nicht bestellt werden
Empfehlen
Produktmerkmale

Die Strauchmargerite (Argyrathemum frutescens) ist ein mehrjähriger Halbstrauch. Er mag sonnige bis halbschattige Standorte und blüht zwischen Mai und Oktober. Der Halbstrauch ist sehr genügsam jedoch frostempfindlich. Der Boden sollte nährstoffreich sein.

Pflegehinweis:
Verwelkten Blüten sollten sofort abgeschnitten werden, damit neue nachwachsen können. In der Ruhepause eher trockener halten. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.

Deutscher Name

Strauchmargerite

Botanischer Name

Argyrathemum frutescens

Eigenschaften

Wenn Standort und Pflege stimmen, blüht die Strauchmargerite den ganzen Sommer bis zum ersten Frost.

Bodenart
Bodenart

nährstoffreich, durchlässig

Rückschnitt
Rückschnitt
Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Immergrün
Immergrün
Winterfestigkeit
Winterfestigkeit

nicht frosthart

Pflanzabstand
Pflanzabstand

50 cm

Blütenpflanze
Blütenpflanze

Mai - Oktober

Lebensdauer

mehrjährig

Von Bienen geliebt
Von Bienen geliebt
InsektenfreundIich
InsektenfreundIich
Pikto Topf
Ø 18 cm
Ab ins Freie

März - ab 8 °C Nachttemperatur, können Sie die Pflanze wieder auf die Terrasse umquartieren.

Einwinterung

Ab Oktober in einen frostfreien, hellen Raum. Im Freiland mit Reisig oder Vlies abdecken.

max. Wuchsbreite
max. Wuchsbreite

30 - 40 cm

max. Wuchshöhe
max. Wuchshöhe

60 - 80 cm

Liefergrösse
Liefergrösse

85 - 90 cm

Pflanzenschutz

Speziell in den Sommermonaten werden die Strauchmargeriten gelegentlich von Blattläusen und Spinnmilben befallen, entfernen Sie befallene Pflanzenteile.

Topfgewachsen
Topfgewachsen
Wettergefahren

Frost oder Bodenfrost, Hagelgefahr, Hitzewelle, Regen, Schnee, Starkregen

Bewässerung
Bewässerung

mässig feucht

Standort
Standort

sonnig, halbschattig

Blühzeit Monate

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Gemieden von Blattläusen
Gemieden von Fliegen
Gemieden von Mücken
Gemieden von Schnecken
Gemieden von Wespen
Nutzen fuer Marienkaefer
Nutzen für Schmetterlinge

Wurde ihre Frage nicht beantwortet?

Pflegehinweis

Verwelkten Blüten sollten sofort abgeschnitten werden, damit neue nachwachsen können. In der Ruhepause eher trockener halten. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.

Pflegeaufwand

gering

Tipp

Ein idealer Standort an einem sonnigen und durchlüfteten Ort fördert die Pflanze. Es darf kein Wasser im Übertopf oder im Untersetzer stehen bleiben.